Seele der Landschaft - Lieder des Herzens

Wald und Weite - Landschaftsbegegnungen

Ein meditativer Ausflug im Osten der Lüneburger Heide

Erster Termin: Sonnabend 12.09.2020, 10:30 bis 16:30 Uhr

Zweiter Termin: Sonnabend 19.09.2020, 10:30 bis 16:30 Uhr

 

Wir sind an diesem Tage zu Gast in einem privaten Garten am Rande von Bienenbüttel. Wir lassen die Stadt und auch Corona hinter uns. Hier stimmen wir uns in Ruhe ein in unseren meditativen Ausflugstag, ins Still-Werden, ins Spüren, ins Wahrnehmen. Schon hier fängt es an, dass sich Herz und Gemüt für die Schönheit des Tages und der Landschaft öffnen.

 

Wenige Schritte sind es von hier aus ins Naturschutzgebiet Vierenbach. Unsere Gastgeberin Dorothe, die Agrarwissenschaftlerin und Landschaftsführerin, wird uns auf unserem Weg immer wieder auf Phänomene hinweisen, an denen sich Entstehung und Besonderheit dieser Landschaft ablesen lassen.

 

Vor uns die weite Fläche eines Ackers, auf allen Seiten begrenzt durch den Wald. Überschaubar. Nicht zu weit, nicht zu eng. Ein harmonisches Maß von Weite und Grenze. Unsere Fantasie gleitet wie von selbst in alte Zeiten zurück: Hier hat sich der Mensch Platz geschaffen für seinen Lebensraum und Böden urbargemacht. Ein geborgener Raum inmitten von Wald.

 

So bleibt es auf unserem Weg. Wald, Wiesen, ein Bachlauf mit Pappel und Erlen. Gelegentlich eine Birke. Eichen am Weg als mächtige Solitäre, Eichen an anderer Stelle als Hain, durch den hindurch das helle Grün der nächsten offenen Weite schimmert. Es bleibt bei dem Besonderen dieser Landschaft, es bleibt bei dem harmonischen Maß von Wald und Weite.

 

Wir nehmen uns Zeit. Immer wieder halten wir inne und schauen auf Details. Wir setzen uns spürend und meditierend zu einem Baum oder tauchen ein in Atmosphäre und Energie einer Wiese. Ein guter Tag, um zum Einklang zu finden.

 

Technische Details

Beschränkung der Zahl der Teilnehmenden auf 10 Personen.

Anmeldung telefonisch oder per Email über Werkstatt Spiritualität.

Seminargebühr: 40,00 EUR

Verpflegung: Getränke sowie eine Suppe zum Mittag und Nachmittagskuchen werden von uns gestellt.

Ausrüstung: Unsere längere Wanderung führt über Wald- und Feldwege und z.T. feuchte Wiesen. Angepasste Schuhe und Kleidung sind empfehlenswert, ebenso ein kleiner Rucksack, in dem Sie Meditationsmatte und einen zusammengeklappten Meditationshocker mitnehmen können. Matten und Hocker stellen wir. (Hinweis: Die angebotene Wanderung wird gemäß BANU-Empfehlungen zur Corona-Pandemie durchgeführt. Bei sehr schlechtem Wetter werden wir das Vorhaben kurzfristig absagen müssen.)

Ort: Garten und Terrasse der Familie Lütkemöller / Gerlemann, Eichhörnchenweg 9, 29553 Bienenbüttel

Anreise: Teilnehmende, die mit der Bahn anreisen, holen wir um 09:42 am Bahnhof Bienenbüttel ab. Dieser Zug kommt aus Hamburg. Teilnehmende aus Richtung Hannover können um 09:34 in Lüneburg zusteigen.

Veranstalter: Dr. Dorothe Lütkemöller, Agrarwissenschaftlerin und Landschastführerin (ZNL), und Volker Schmidt, Werkstatt Spiritualität

 

 

WERKSTATT SPIRITUALITÄT 
Volker Schmidt
Grabbestrasse 6, 22765 Hamburg
Fon 040 / 389 82 37
e-mail  Werkstatt@spiritu.de
Internet www.spiritu.de