Wirklichkeiten tiefer als Worte
Wege zu alltagswirksamer Spiritualität

Spiritualität - immer im Fluss, immer im Werden, niemals fertig.
Spiritualität braucht Übungsfelder. Werkstatt Spiritualität bietet dazu einen Rahmen.

 

 

Volker Schmidt, Leiter der WERKSTATT SPIRITUALITÄT, ist Coach und Erwachsenenbildner mit einem Schwerpunkt in Meditation und Spiritualität. 
 

Aus dem Newsletter vom 11.01.2021

Mein alter Weggefährte Michael schlug vor kurzem vor, aus dieser Lock-Down-Zeit eine Tugend zu machen und regelmäßig und gemeinsam zu meditieren. Das haben wir in die Tat umgesetzt und machen es noch. Nach Möglichkeit morgens und abends. Er bei sich zu Hause, ich bei mir. Und unmittelbar danach tauschen wir uns übers Telefon aus. Gewöhnlich für etwa zehn Minuten. Der verschärfte Lock-Down gibt uns dazu Zeit und Ruhe, wobei uns bewusst ist, dass die derzeitigen Bedingungen bei vielen anderen genau das Gegenteil schaffen: Viel, viel Arbeit und kaum Zeit für Privates.

Uns tut diese Verabredung gut. Sie bringt Disziplin mit sich. Sie schafft Fixpunkte im Tagesablauf. Und sie bringt uns deutlich in eine gewisse Distanz zu den Geschehnissen und Nachrichten im Außen.

Entsteht bei Euch bzw. bei Ihnen Interesse? Wir (Werkstatt Spiritualität) könnten jedenfalls helfen, über unseren Newsletter-Verteiler eine auf Zeit mitmeditierende Person zu finden.

 

Die Meditationsanleitun v ergangenen Jahres sind zu finden im YouTube-Kanal der Werkstatt Spiritualiät

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

 

Was ist die Summe aus 3 und 6?