Aktuelle Veranstaltungen

 

tl_files/images/Veranstaltungen-Bilder115x77/Schneegloeckchen.jpg

Regelmäßige Meditationsabende
14-tägig donnerstags
 
Donnerstag: 27.09., 11.10., 25.10., 08.11., 22.11. (nur  Gruppe B, 19:15 Uhr), 06.12., 20.12.2018, 03.01.2019

Gruppe A: 17:00-18:30 Uhr    

Gruppe B: 19:15-20:45 Uhr 

 

„Vom Trubel der Gedanken freier geworden und zur Entspannung gefunden“, das sind oftmals erste Äußerungen, mit denen Meditierende ihr Erleben beschreiben. Geht man weiter auf dem Weg, bleibt es bei dem gleichen Geschehen, nur werden diese Erfahrungen tiefer und weiter. Ein innerer Raum von Stille und liebevoller Gelassenheit kann sich zeigen und ein Wesenszug in mir, der tendenziell auch im Alltag aus solchen Quellen leben möchte.

>> weitere Information

 

 

 

tl_files/images/Veranstaltungen-Bilder115x77/Goldenberg_Osterglocken.jpg

Ganz und nicht länger zwiegespalten

Tagesseminar in der Werkstatt Spiritualität

 

Sonnabend  6. Okt. 2018, 10:30 bis 16:30 Uhr

 

Uneins mit sich selbst zu sein, kennen wir zur Genüge: Körperlich anwesend, in Gedanken woanders. Hin- und hergezogen zwischen Entscheidungen. Verurteilt von der Stimme eines inneren Richters, der unser Sein und Tun herabsetzend kommentiert. Wir kennen viele solcher Erfahrungen als "nicht in seiner Mitte sein".

Beobachte ein Tier, eine Pflanze oder einen Baum und sieh, wie sie im Sein ruhen. 

Sie sind sie selbst. Sie besitzen eine enorme Würde, Unschuld und Heiligkeit...
Es ist eine Harmonie, eine Heiligkeit, die nicht nur die gesamte Natur durchdringt,
sondern auch dich in deinem Innern.
  aus: Eckhart Tolle, Stille spricht. Wahres Sein berühren.

Wir nehmen uns einen Tag Zeit, Erfahrungen von dieser Art Harmonie zu sammeln, von Ruhen im SEIN und Leben aus dem SEIN, von Ganzheit, von absoluter Präsenz.

Seien Sie herzlich eingeladen. Sie treffen an diesem Tag auf Menschen, die ähnlich gestimmt sind wie Sie selbst, und die Ihnen fast bekannt erscheinen werden, auch wenn Sie sie noch nicht getroffen haben.

>> weitere Information zu diesem Seminartag

>> weitere Information zur gesamten Reihe und ihrem Konzept

 

 

 

tl_files/images/Veranstaltungen-Bilder115x77/Jacobsleiter6.jpgZeugen-Bewusstsein

Tagesseminar in der Werkstatt Spiritualität

 

Sonnabend 17. November 2018, 10:30 bis 16:30 Uhr

 

Tagesseminare in der Werkstatt Spiritualität gab es in diesem Jahr bereits vier. Dieses ist das fünfte. Jedes dieser Seminare steht für sich selbst und setzt kein anderes voraus.

Die Themen liegen auf gleicher Ebene, sind Erkundungs- und Erfahrungsfelder, die auf eine größere Wirklichkeit hin suchend ausgerichtet sind. Das Größere selbst wird oft umschrieben als die Tiefe, die unter allen Phänomenen und Erfahrungen liegt, als eine stille Quelle innerer Stärke, als die wahre Natur des Menschen, als die Kraft der Stille, als das SEIN, als das Göttliche… Es ist ein Paradox: Dieses Größere entzieht sich dem direkten Zugang. Aber es macht einen entscheidenden Unterschied aus, ob wir mit ihm verbunden sind oder nicht. Heiterkeit, Gelassenheit, Liebe, Eins-Sein, innerer und äußerer Friede gehen von ihm aus. Wie wäre es, wenn wir zunehmend mehr in solchen Seins-Qualitäten verankert wären?

Details zu den Inhalten dieses fünften Seminartages folgen demnächst.

>> weitere Information zur gesamten Reihe und ihrem Konzept

 

 

 

tl_files/images/Veranstaltungen-Bilder115x77/passiflora1-Beran.jpg

Treffpunkt Himmel und Erde

Meditativ-besinnlicher Vortrag am Tag der offenen Tür des Hamburger Hospize

 

Sonntag 2. Dezember 2018 (Erster Advent), 10:30 bis 12:00 Uhr

 

Plötzlich entsteht eine tiefe Stille in dir,
ein unergründliches Gefühl von Frieden.
Und im Inneren dieses Friedens ist immense Freude.
Und im Inneren dieser Freude ist Liebe.
Und im innersten Kern ist das Heilige,
das Unermessliche, das, was man nicht benennen kann. 
aus: Eckhart Tolle, Jetzt!

 

Im Herbst veranstaltet das Hamburger Hospiz traditionell eine Benefiz-Ausstellung mit Versteigerung, in diesem Jahr vom 14.10. bis 09.12.2018 unter dem Titel Treffpunkt Himmel und Erde. 
Am 1. Advent, den das Hospiz als einen Tag der offenen Tür gestaltet, werde ich dazu einen besinnlichen, meditativen, nicht zuletzt auch in die vorweihnachtliche Zeit einstimmenden Vortrag halten, eine Art Andacht.

 

Beschrieben und erspürt sei die Erfahrung, dass ich mich erlebe als ein Wesen, in dem Himmel und Erde sich treffen, gewissermaßen schon von Ewigkeit her. Künstler, Dichter, Maler und spirituelle Traditionen beschreiben den Menschen immer wieder als ein Wesen, eingebettet zwischen Himmel und Erde, geboren aus Himmel und Erde, aufgerichtet zwischen Himmel und Erde. Die Bilder der Benefiz-Ausstellung selbst sind Variationen zu diesem Motiv. Sie wollen Resonanz in uns wecken, die Tiefenschichten in uns zum Schwingen bringen. Das soll auch die Absicht unseres Vortrags sein.

Vortragender: Volker Schmidt, Leiter der Werkstatt Spiritualität, im Hamburger Hospiz beteiligt an der Supervision der Ehrenamtlichen

 

 

 

tl_files/images/Veranstaltungen-Bilder115x77/L14_Blatt.jpg

Stationen des spirituellen Erwachens 

Tagesseminar in der Werkstatt Spiritualität

 

Sonnabend 19. Januar 2019, 10:30 bis 16:30 Uhr 

Tagesseminare in der Werkstatt Spiritualität gab es in dieser Reihe bereits fünf. Dieses ist das sechste. Jedes dieser Seminare steht für sich selbst und setzt kein anderes voraus.

Die Themen liegen auf gleicher Ebene, sind Erkundungs- und Erfahrungsfelder, die auf eine größere Wirklichkeit hin suchend ausgerichtet sind. Das Größere selbst wird oft umschrieben als die Tiefe, die unter allen Phänomenen und Erfahrungen liegt, als eine stille Quelle innerer Stärke, als die wahre Natur des Menschen, als die Kraft der Stille, als das SEIN, als das Göttliche… Es ist ein Paradox: Dieses Größere entzieht sich dem direkten Zugang. Aber es macht einen entscheidenden Unterschied aus, ob wir mit ihm verbunden sind oder nicht. Heiterkeit, Gelassenheit, Liebe, Eins-Sein, innerer und äußerer Friede gehen von ihm aus. Wie wäre es, wenn wir zunehmend mehr in solchen Seins-Qualitäten verankert wären?

Details zu den Inhalten dieses sechsten Seminartages folgen demnächst.

>> weitere Information zur gesamten Reihe und ihrem Konzept 

 

 

 

WERKSTATT SPIRITUALITÄT 
Volker Schmidt
Grabbestrasse 6, 22765 Hamburg
Fon 040 / 389 82 37
e-mail  werkstatt@spiritu.de
Internet www.spiritu.de