Unsere Träume als Geschenke des inneren Wissens verstehen

tl_files/images/Veranstaltungen-Bilder115x77/L14_Blatt.jpgTagesseminar in der Reihe "Praxis Spiritualität"

 Sonnabend (Datum folgt)

 

Träume gehören zu den Boten, die das innere Wissen uns schickt, so ähnlich, wie das SEIN manchmal Engel als seine Boten schickt.

 

Bei dem einen oder anderen Traum wissen wir sofort, dass er gewichtig ist, auch wenn das Tagesbewusstsein mit Unverständnis vor seinen Bildern steht. Manche Träume kommen mit Unbehagen oder sogar mit einer Angst einher, die uns schweißgebadet aufwachen lässt. Bei genauerem Hinschauen haben gerade auch diese Träume eine lebensfördernde Botschaft. Das ist als würde das Alltagsbewusstsein in den Traum selbst hineinwirken, schon im Vorgang des Träumens. Und darum geht es an unserem Seminartag: Da ist eine Erkenntnis auf tiefer Ebene. Sie bietet sich im Traum an als Blick in die Freiheit, als lebensförderndes Wissen. "Schau", sagt die Seele, "so sehen die Dinge aus,- von mir aus gesehen." Und das Alltagsbewusstsein will nicht, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Es bekommt Angst, es missversteht, es verdrängt die Botschaft oder überschattet die Bilder.

 

Ich träumte einst, dass ich als Pastor aus einer Dienstbesprechung der Verantwortlichen einer großen Kirchengemeinde hinauskomplementiert oder hinausgeworfen wurde. Das war ein schreckliches Gefühl, wie entwürdigt werden, nicht länger gewollt sein, keine Bedeutung mehr haben. – De facto war es ein Hinweis, dass meine Rolle dieser Art zu Ende ist, und Neues jenseits von ihr und über sie hinaus längst dabei ist, sich zu entwickeln. Die Werkstatt Spiritualität entstand.

 

Wir gehen davon aus, dass viele Teilnehmende die Chance nutzen werden, eigene Träume vorzustellen, um sie bgemeinsam zu deuten. Für den Auftakt werde ich zwei Träume von Klienten mitbringen.  

 

Ort: Werkstatt Spiritualität

Anmeldung erforderlich. Über werkstatt@spiritu.de oder 040 389 82 37 (mit AB)

Das Mittagessen machen wir im Stil eines gemeinsamen Büfetts. Jede/r bringe bitte eine Kleinigkeit mit. Daraus ergibt sich erfahrungsgemäß ein hervorragendes Büfett.

Kosten: 60,00 EUR. Ermäßigung auf Absprache

Leitung: Volker Schmidt

 

 

 

WERKSTATT SPIRITUALITÄT
Volker Schmidt
Grabbestrasse 6, 22765 Hamburg
Fon 040 / 389 82 37
e-mail  Werkstatt@spiritu.de
Internet www.spiritu.de

 

>>Zurück zur Hauptseite

 

 

WERKSTATT SPIRITUALITÄT 
Volker Schmidt
Grabbestrasse 6, 22765 Hamburg
Fon 040 / 389 82 37
e-mail  Werkstatt@spiritu.de
Internet www.spiritu.de 

 

>>zurück zur Hauptseite